Neue Produktion mit „La Fortezza Alta“

Link Gepostet am Aktualisiert am

Neue Produktion mit „La Fortezza Alta“

Die „Alta Capella“ ist ein Bläserensemble bestehend aus Schalmei, Pommer, Zugtrompete und Posaune, das im 15. und 16. Jahrhundert zum ‚guten Ton‘ jeder größeren europäischen Stadt und jedes bedeutenden Hofes gehörte. Eine wichtige Aufgabe der „Alta Capella“ (alta = laut) bestand etwa darin, große höfische und religiöse Feierlichkeiten mit der passenden Musik zu bereichern.

Das Ensemble ‚La Fortezza Alta‘ wurde im Jahre 2012 am Dr. Hoch’s Konservatorium in Frankfurt am Main gegründet und sich seitdem der Aufführung von Musik des frühen 15. Jahrhunderts gewidemet. Zum Kern des Ensembles gehören Bernhard Stilz (Schalmei, Pommer, Blockflöte), Miriam Grapp (Pommer, Blockflöte) und Norbert Hardegen (Zugtrompete, engmensurierte Posaune).

Hier hören Sie Ausschnitte aus dem Programm „Adieu ces bons vins – Musik aus der Blütezeit des Herzogtums Burgund.“

Ensemble "La Fortezza Altar"
Ensemble „La Fortezza Altar“

Kommentar verfassen

Trage deine Daten unten ein oder klicke ein Icon um dich einzuloggen:

WordPress.com-Logo

Du kommentierst mit Deinem WordPress.com-Konto. Abmelden /  Ändern )

Google Foto

Du kommentierst mit Deinem Google-Konto. Abmelden /  Ändern )

Twitter-Bild

Du kommentierst mit Deinem Twitter-Konto. Abmelden /  Ändern )

Facebook-Foto

Du kommentierst mit Deinem Facebook-Konto. Abmelden /  Ändern )

Verbinde mit %s